Horst Trieflinger

Horst Trieflinger

† 21.08.2019
Erstellt von RheinMainMedia GmbH
Angelegt am 07.09.2019
384 Besuche

Neueste Einträge (5)

Gedenkkerze

Alexander Knopf

Entzündet am 20.12.2019 um 17:21 Uhr

Ein guter Mensch

Gedenkkerze

Dr. Karin Kaiser

Entzündet am 24.09.2019 um 13:55 Uhr

Liebe Angehörige und Hinterbliebene,

mit großer Betroffenheit habe ich von dem Tode von Horst Trieflinger erfahren. Ich kannte ihn aus seiner Tätigkeit als Vorsitzender des Vereins gegen Rechtsmissbrauch e.V.

Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit der Justiz, vor allem mit Richtern und Staatsanwälten gemacht, und mich dann besonders  gefreut, als ich bei meinen Recherchen den Verein gegen Rechtsmissbrauch e.V. gefunden hatte. Ich bin dann auch gleich selbst Mitglied geworden.

Ich habe mit Horst Trieflinger etliche Gespräche geführt und wir haben uns auch auf einigen Veranstaltungen getroffen. Sein umfangreiches Wissen und sein unermüdlicher Einsatz für Recht und Gerechtigkeit haben mich sehr beeindruckt. Er hat durch seine langjährige Tätigkeit einen wichtigen Beitrag für die Aufklärung über die Schwachstellen in unserem Rechtsstaat geleistet. Und er hat den vielen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern Hoffnung auf Änderungen und Mut für den gemeinsamen Kampf für einen voll funktionsfähigen Rechtsstaat gegeben.

Ich vergesse auch nicht, als ich am 21.09.2017, also 3 Tage vor der Bundestagswahl, meine Veranstaltung „Tod des Rechtsstaats“ an der Hochschule Niederrhein geplant habe. Horst Trieflinger hat sofort sein Kommen zugesagt. Dafür werde ich ihm immer dankbar sein. Leider wurde dann die Veranstaltung von der Hochschule aufgrund des öffentlichen Drucks abgesagt.

Der Verein gegen Rechtsmissbrauch ist ein wichtiges Instrument für die Aufklärung der Bürger und den Kampf für einen echten Rechtsstaat, der dann auch die Anforderungen an moderne Justizstandards, wie sie in vielen anderen Ländern Europas üblich sind, erfüllen muss. Das Lebenswerk von Horst Trieflinger ist untrennbar mit dem Verein gegen Rechtsmissbrauch verbunden. Ich hoffe, dass der Verein seine Arbeit, auch im Sinne von Horst Trieflinger, so engagiert fortführt.

Ich weiß, wie schwer es ist, einen Menschen zu verlieren, der viele Jahre ein wichtiger Teil des eigenen Lebens war. Als kleiner Trost bleibt das Wissen, dass unsere geliebten Angehörigen in unseren Herzen und in uns selbst weiterleben.

Ich wünsche Ihnen, liebe Angehörige und Hinterbliebene, jetzt sehr viel Kraft in dieser schweren Zeit und drücke Ihnen in Gedanken still die Hand.

In aufrichtiger Trauer, Ihre Karin Kaiser

Gedenkkerze

Peggy

Entzündet am 07.09.2019 um 17:41 Uhr

Danke, man konnte dich immer zwecks Ratschlägen anrufen

RMZ

vom 07.09.2019

Gedenkkerze

trauer-rheinmain.de

Entzündet am 06.09.2019 um 19:51 Uhr