Willie Garson

* 20.02.1964 in Highland Park, New Jersey
† 21.09.2021
Erstellt von RheinMainMedia GmbH
Angelegt am 22.09.2021
2.071 Besuche

Über den Trauerfall (3)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Willie Garson, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Willie Garson

22.09.2021 um 09:47 Uhr von Redaktion

Willie Garson (gebürtig: William Garson Paszamant; * 20. Februar 1964 in Highland Park, New Jersey; † 21. September 2021) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rollen als Stanford Blatch in Sex and the City und Teddy „Mozzie“ Winters in White Collar.

Leben

22.09.2021 um 09:46 Uhr von Redaktion

Vor seiner Tätigkeit als Schauspieler studierte Garson an der Wesleyan University und er absolvierte die Yale Drama School. Seine erste Rolle bekam er Mitte der 1980er Jahre für das US-amerikanische Fernsehen. Er übernahm vornehmlich kleine Nebenrollen in verschiedenen Fernsehserien und ab und an spielte er auch in TV-Filmen mit. In den 1990er Jahren sowie zu Beginn des 21. Jahrhunderts wirkte er an verschiedenen größeren Produktionen mit: 1993 drehte er Real Love, 1998 hatte er eine Nebenrolle in Verrückt nach Mary, 1999 wirkte er an der Seite von Christopher Lambert in Die Festung II: Die Rückkehr mit, 2003 war er in Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag zu sehen und im Jahr 2006 folgte eine Rolle in The TV Set. Seinen Durchbruch als Schauspieler hatte er jedoch mit der Rolle des Stanford Blatch in der Fernsehserie Sex and the City. In dieser Rolle war er in den Jahren 1998 bis 2004 insgesamt 28 Mal zu sehen. Im Jahr 2008 stellte er erneut Stanford Blatch im Sex-and-the-City-Kinofilm sowie 2010 auch in dessen Fortsetzung Sex and the City 2 dar. Ab 2009 war er in der Fernsehserie White Collar als Teddy „Mozzie“ Winters zu sehen.

 

Am 21. September 2021 erlag Garson im Alter von 57 Jahren seinem Krebsleiden. Er hinterließ seinen Sohn Nathen, den er 2009 adoptiert hatte.

Filmografie (Auswahl)

22.09.2021 um 09:46 Uhr von Redaktion

1989: Die Wilde von Beverly Hills (Troop Beverly Hills)

1990: Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap, Fernsehserie, 3 Folgen)

1990: Rivalen (Across the Tracks)

1992: Jack Ruby – Im Netz der Mafia (Ruby)

1993: Und täglich grüßt das Murmeltier (Groundhog Day)

1994: Sprachlos (Speechless)

1995–1999: Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (The X-Files, Fernsehserie, 2 Folgen)

1996: Ein Hauch von Himmel (Touched By An Angel, Fernsehserie, 1 Folge)

1996: Mars Attacks!

1996: The Rock – Fels der Entscheidung (The Rock)

1997: Practice – Die Anwälte (The Practice, Fernsehserie, 1 Folge)

1997: Melrose Place (Fernsehserie, 2 Folgen)

1997: Ally McBeal (Fernsehserie, 2 Folgen)

1998: Star Trek: Raumschiff Voyager (Star Trek: Voyager, Fernsehserie, 1 Folge)

1998: Verrückt nach Mary (There’s Something About Mary)

1998: Buffy – Im Bann der Dämonen (Buffy the Vampire Slayer, Fernsehserie, 1 Folge)

1999: Die Festung II: Die Rückkehr (Fortress 2: Re-Entry)

1999: Being John Malkovich

1999: Friends (Fernsehserie, 1 Folge)

1998–2004: Sex and the City (Fernsehserie, 21 Folgen)

2000–2006: Stargate – Kommando SG-1 (Stargate SG-1, Fernsehserie, 3 Folgen)

2000: Chaos City (Spin City, Fernsehserie, 1 Folge)

2000: Good Vibrations – Sex vom anderen Stern (What Planet Are You From?)

2002: Taken (Miniserie, 2 Episoden)

2002: Special Unit 2 (Staffel 2 Folge 11 - Liebe kann Lästig sein)

2003: Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag (Freaky Friday)

2003: CSI: Den Tätern auf der Spur (CSI: Crime Scene Investigation, Fernsehserie, 1 Folge)

2004: Monk (Fernsehserie, 1 Folge)

2005: Solange du da bist (Just Like Heaven)

2005: Ein Mann für eine Saison (Fever Pitch)

2005: Little Manhattan

2006: Las Vegas (Fernsehserie, 1 Folge)

2006: CSI: Miami (Fernsehserie, 2 Folgen)

2007: John from Cincinnati (Fernsehserie)

2008: Sex and the City – Der Film (Sex and the City: The Movie)

2009: (K)ein bisschen schwanger (Labor Pains)

2009: Medium – Nichts bleibt verborgen (Medium, Fernsehserie, 1 Folge)

2009: Pushing Daisies (Fernsehserie, 1 Folge)

2009–2014: White Collar (Fernsehserie, 81 Folgen)

2010: Sex and the City 2

2012: Hot in Cleveland (Fernsehserie, 1 Folge)

2013: Two and a Half Men (Fernsehserie, 1 Folge)

2014: Franklin & Bash (Fernsehserie, 1 Folge)

2015–2020: Hawaii Five-0 (Fernsehserie, 9 Folgen)

2016: Detective Laura Diamond (Fernsehserie, 1 Folge)

2019: Magnum P.I. (Fernsehserie, Folge 2x10)

2019–2020: Supergirl (Fernsehserie, 3 Folgen)

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Willie_Garson aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.